Donnerstag, März 29, 2007

Aufsatzthemen

Gesellschaft und Zusammenleben
Heute morgen haben Sie aufmerksam den Kulturteil der Zeitung gelesen. Ein Artikel hat Ihre Aufmerksamkeit erregt. Darin fordert ein Soziologe namens Hubert Neusicht die Auflösung der traditionellen Kleinfamilie und die Rückekehr zur Groβfamilie, ja sogar zur Stammesgemeinschaft. Der Artikel inspiriert Sie und Sie schreiben einen Leserbrief, in dem Sie sich auf die Ideen Hubert Neusichts beziehen. In Ihrem Artikel schreiben Sie Ihre Meinung zu folgenden Punkten:

> Einleitung
> Ihre Haltung zur Gesellschaft im Allegemein
> Rolle der Familie fur die Gesellschaft
> Konsequenzen für die Kindererziehung
> Prognosen für die Gesellschaft der Zukunft
* * *

Alkoholkonsum
Die Europäische Komission veröffentlicht in Ihrem Forum „Meinungsaustausch zu europäischen Fragen“ regelmäβig Stellungnahme und Kommentare von EU-Bürgern zu verschiedenen Themen. Schreiben Sie einen Kommentar zu dem Thema „Soll der Verkauf von Alkohol jeder Art auf Fachgeschäfte beschränkt werden?“ Gehen Sie dabei auf die folgenden Punkte ein:
> Einleitung
> Alkoholkomsum bei Jugendlichen und Erwachsenen und seine Folgen
> Maβnahmen zur Einschränkung des Alkoholkonsums
> Vor- und Nachteile des Alkoholverkaufs in Fachgeschäften
> Schlusskommentar
* * *

Freizeit und Zeitmangel
Der moderne Mensch hat –zumindest in modernen Industrieländern wie Deutschland- immer mehr Freizeit, Zeit hat er aber keine. Schreiben Sie einen Aufsatz zum Thema.
> Einleitung
> Wie ist dieses Phänomen Ihrer Ansicht nach zu erklären?
> Wo liegen die Ursachen hierfür?
> Was lieβe sich dagegen tun?
> Schlusskommentar
* * *

Geburtenrückgang
Ende März letztes Jahres ertönten in Deutschland die Alarmklingeln: Die Geburtenrate ist auch unter Berücksichtigung der Zuwandererfamilien niedrieger denn je, die niedrigste der gesamten Europäischen Union. Auch in Spanien sind die Geburtenzahlen extrem niedrig. Schreiben Sie einen Kommentar über dieses Thema und beachten Sie dabei folgende Punkte:
> Einleitung
o Situation in Spanien / Deutschland
o Zukunftprognose
> Beleuchtung der familiären Situation:
o Die Rolle der Fraun in der Gesellschaft
o Unser Lebensstandard früher und heute
> Beleuchtung der Unterstützung durch den StaatVorschläge zur Verbesserung der Situation

* * *

Umwelt
Sie sind ein umweltpolitisch bewusster Staatsbürger und aufmerksamer Zeitungsleser. Sie haben im "Weserkurier", der Tageszeitung Ihrer Region, gelesen, dass der groβe Chemiekonzern "Mayer" seine giftigen Abwässer ungefiltert in den nahegelegenen Fluss Weser leitet. Empört reagieren Sie mit einem Leserbrief an die Redaktion des Weserkuriers, in dem Sie die zunehmende Zestörung der Umwelt durch den Menschen thematisieren. Neben der Bestandsaufnahme der traurigen Realität stellen Sie Forderungen an Vertreter der Politik und Industrie und unterbreiten auch den einzelnen Bürgern Vorschläge zur Verbesserung der Situation.
* * *

Rauchverbot
Im Irland und in Italien ist es schon Realität: Das Rachverbot in Gaststätten. Auch in Deutschland wird heftig diskutiert, ob demnächst weder in Kneipen noch in Restaurants geraucht werden darf. Äuβern Sie Ihre Meinung zu dem Thema.

Keine Kommentare: